achtsam sein
____________________



Achtsamkeit zu praktizieren bedeutet, in jedem Moment bewusst zu sein. 

Wie können wir das erreichen?  Durch Wachheit. Wir haben nur 100% Aufmerksamkeit zu jedem Zeitpunkt. Aber die meisten von uns tun mehrere Dinge auf einmal. 


Was ist also der größte Achtsamkeitskiller? Multitasking!  

Wenn du anfängst, nur eine Sache nach der anderen zu tun, dann können wir die Aktivität bewusst erleben. Beginnen wir also mit dem bewussten Kochen, ohne einen Anruf zu tätigen oder darüber nachzudenken, was wir morgen kochen könnten. Beginnen wir zu essen, ohne fernzusehen. Essen wir und schmecke das Essen in seiner Würze. Nur so können wir im Moment sein und es bewusst erleben.


Fangen wir also an, wie mein Zen Meister, es mal sagte:


Esse bewusst, 

trinke bewusst,

schreite bewusst,


gehe bewusst auf die Toilette...



Hier noch einmal die Zusammenfassung


#Achtsamkeit- welchen Nutzen haben wir davon, in diesem- jeden Augenblick achtsam zu sein? -Wir erleben den Augenblick- das was ist. Was erkennen wir, was lassen wir ? Wir erkennen, , dass Triggerpoints Aengste auslösen und lediglich ein Gedankengebilde im Gehirn gemalt wird- was in der Zukunft sein KÖNNTE.   Was können wir tun- um wieder loszulassen? Achtsam zu sein- hier nochmal die Vorschlaege. Multitasking bitte lassen- nur eine Sache in einem Augenblick machen, focussiert Euch auf eins. Heisst eine Sache machen- und voll in die Tätigkeit gehen. ERLEBEN IST DAS SCHLÜSSELWORT. Dabei aber bitte nicht noch denken an die Einkäufe von Morgen- denn dass ist wieder eine Ablenkung. Also Wenn Du isst, dann esse, schmecke Dein Essen. Denk nicht noch an das Essen von morgen- erlebe, denn sonst bist Du nicht voll da. Wenn Du gehst, gehe bewusst, atme, geniesse die Natur, Dein Gegenüber, Dein Telefonat, denke nicht noch dazu, was ist gestern gewesen, morgen etc- denn sonst bist Du nicht voll da . Ist doch ganz einfach oder?



E-Mail
Anruf
Karte
Infos
LinkedIn